Direkt zum Hauptbereich

Angelfoto Tipps

Das perfekte Fangfoto

Angelfoto Tipps und Tricks
Du hast eine eigene Kamera und hin und wieder, je nach Erfolg am Wasser machst Du ein paar Fangfotos von Deinem Fang. Im Netz Online und bei Deinen Angelkumpels siehst Du dann das Deinem Bild irgendwas fehlt. Es sieht nicht so 'perfekt' aus. Ob es an Dir oder Deiner Kamera liegt, das bleibt ein großes Fragezeichen für Dich.

Hier findest Du Tipps und Tricks zum perfekten Fangfoto vom Angelreise Blog Team. Ein ganz wichtiges Ding vorweg; ob Du nun eine sehr teure oder nur eine ganz einfache Kamera besitzt, das magische im Angelfoto zauberst Du und nicht Deine Kamera.

Ganz grundlegende Basiskentnisse zur Bedinung Deiner Kamera sollten natürlich vorhanden sein. Im Allgemeinen unterscheiden sich die meisten Funktionen von Kamera zu Kamera nicht, wir geben Euch hier die wichtigsten Empfehlung mit auf dem Weg. Das Internet ist voll mit ausführlichen Anleitungen zu den jeweiligen Aufnahmetechniken.

Angelfoto Tipps Marco Solar
Angelfoto Beispiel A | Marco Solar Südfrankreich

Angelfoto Tricks Marco Solar
Angelfoto Beispiel B

Angelfoto Tipps Blog
Angelfoto Beispiel C


Angelfoto Bildausschnitt

Hier oben seht Ihr drei verschiedene Versionen von einem Fangfoto. Zur Deutlichkeit, es geht um einen Fisch auf allen drei Bildern, die Fotos wurden im Abstand von nur wenigen Sekunden aufgenommen. Von oben nach unten Bild A, B und C.

BILD A - ist unserer Meinung nach das ansprechendste. Der 'kleine' Karpfen sieht relativ groß aus und die Verhältnisse im Bild sind gut ausgefüllt. Was ist aber das Geheimniss bzw. der Unterschied zu Bild B und C?

BILD B - sieht natürlich aus und würde ganz sicher auch als gutes Fangfoto durchgehen. Die Größe vom Fisch wird gut wiedergegeben und das Größenverhältniss der Hände zum Körper des Anglers ist sogar besser wie bei Bild A.

BILD C - ist mit mehr Abstand zum Angler aufgenommen. Hierdurch wirkt das gesamte Bild weniger eingefüllt und der Blick wandert von dem kleinen Pfad links zum Wasser rechts. Der Fang wirkt weniger präsent und das Foto ist eher durchschnittlich wie gut.

Wenn man die drei Aufnahmen vergleicht, so sieht man das der Bildausschnitt besonders drastische Unterschiede bewirkt. Man betrachtet ein und das selbe Motiv sehr unterschiedlich je nachdem wie dieses das Bild ausfüllt. Das Geheimniss zu einem guten Bildausschnitt lässt sich in der Nachbearbeitung nur bedingt beeinflussen. Egal wie sehr man Bild C manuell am Computer ausschneidet, es wird niemals so wie Bild A wirken.

Auf den Bildern B und C sehr Ihr die Elbogen vom Angler, auf dem ersten Bild sieht man die Elbogen nicht. Der Fang wurde relativ weit vom Körper weg gehalten (natürlich über einer Abhakmatte). So erreicht man einen anderen Betrachtungswinkel und mehr Tiefe zum Fänger.

Der zweite große Unterschied ist die Tiefenschärfe. Bild A wurde reingezoomt aufgenommen, in Kombination mit einer entsprechenden Blendenöffnung entsteht die ansprechende Unschärfe im Hintergrund. Das Aufnahmeobjekt im Vordergrund bleibt im Fokus und somit scharf. Sehr nützlich ist es wenn Du hierzu Deine Kamera auf einen manuellen Fokusmodus stellen kannst.

Fazit Angelfoto Tipps

Zusammenfassend kann man sagen, das wichtigste an einem guten Angelfoto ist der Bildausschnitt und die entsprechende Tiefenschärfe der Aufnahme. Dinge wie Belichtung und Farbton kann man meistens prima später bearbeiten, der Aufnahmewinkel muss auf Anhieb gut sein. Hinzu kommt ein sicheres bedienen der Kamera zum schnellen fokussieren auf das Aufnahmeobjekt.

Wir benutzen meistens einen automatischen Modus zum festlegen von Brennweite und Belichtung. Der Fokus steht auf manuell und schon vor dem eigentlichen Fangfoto wird ein guter Platz gesucht. Das Objekt wird angezommt und scharf gestellt. Jetzt zommt man soweit raus, so dass der Sucher zu gut 80% vom Angler gefüllt wird.

Eine entsprechend Tiefe im Hintergrund vom Angelfoto macht das Bild noch ansprechender. Eine Aufnahme wie hier oben dargestellt mit einem selbstauslösendem System aufzunehmen erfordert ein wenig Übung. Wenn wir alleine Angeln lassen wir das Objektiv meist offen und nicht reingezoomt. Auch ist es von großen Vorteil den Autofokus anstatt dem manuellen Fokus zu benutzen.

Noch mehr Angelfoto Tipps findet Ihr hier bei unserer Webseite: Angelfoto Tipps. Bitte beachtet vor allem die Tipps zum Umgang mit dem Fisch während Euren Fangfotos. Respekt vor dem Tier sollte immer vor dem persönlichen Fangfoto stehen. Eine Aufnahme im Wasser während dem zurücksetzen oder nur eine Schwanzflosse beim wegschwimmen sind ebenso tolle Erinnerungen an einen tollen Angeltag.






____________________
© Angelreise Blog 2018

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

How to - Angeln für Anfänger

Angeltechniken Pose Der Angelreise Blog präsentiert eine Übersicht der wichtigsten Angeltechniken u.a. für Angel Anfänger. Mit welcher Posenmontage angelt man auf welchen Zielfisch? Wie montiert man die fängigsten Montagen. Ein Angeltechniken HOW-TO, wir geben Antwort auf Eure Angel Fragen. Posenmontagen  Die fängigsten Posenmontagen für alle Angler weltweit. Von A bis F wir erklären Euch die Basis Posenmontagen und welche Zielfische man hiermit beangelt. Das Originalbild kommt aus Amerika, daher ist die klassische europäische Wagglerposenmontage nicht dargestellt. Diese Montage wird Euch allen sicher sehr bekannt vorkommen. Eine schlanke Pose mit Bleischroten, gleichmässig über das Vorfach und die Hauptschnur verteilt. Diese Posenmontage fällt in dem Schaubild genau zwischen B & C. Nachfolgend eine Erklärung der wichtigsten Posenmontagen. A - Wasserkugel Viele Angel Anfänger fangen ihre ersten Fische mit einer einfachen Wasserkugel. Auf dem Bild seht ihr den Klas

Strandschlafhaus

🏖️ Ferienhäuser auf dem Strand Ein Strandschlafhaus ist ein Ferienhaus auf dem Strand. Es gibt viele Ferienhäuser in Strandnähe aber nur ganz wenige direkt auf dem Strand. Wir präsentieren Euch exklusiv die besten Strandschlafhäuser für Angler, in Holland bei unserem Reisepartner Roompot Vakanties. Wer träumt nicht davon morgens wach zu werden und aus dem Schlafzimmer direkt auf das Meer zu blicken. Wir garantieren Euch einen unvergesslichen Urlaub für die ganze Familie. Das Angeln in Holland am Meer ist ohne Angelschein möglich. Ihr werdet schnell und einfach die ersten Fische fangen. Anbei findet Ihr unsere Tipps zu den besten Strandschlafhäusern für Angler. Am Ende von unserem Angelreise Blog Beitrag findet Ihr Links und Informationen zum Angeln in Holland. Strandschlafhäuser Holland Es stehen verschiedene Ferienhäuser für 4 - 6 Personen zu einem Angebotspreis zur Auswahl. Alle Strandschlafhäuser liegen in umittelbarer Nähe zum Meer und bieten eine grandiose Auss

Angeln Zeeland

Angelurlaub Niederlande Zeeland - unbegrenzte Angelmöglichkeiten Angelurlaub Zeeland 600 km Küste - Brandungsangeln für Anfänger und Angelprofis Zeeland hat ungefähr 600 Kilometer Küste (Quelle: Wikivoyage | Zeeland ) - einen grossen Teil der Küste in Zeeland kann man prima mit Brandungsruten befischen. Ob klassisch und einfach auf den Stränden, zum Beispiel bei Zoutelande und Domburg, oder lieber etwas wagemutiger mit grossen Ködern bei den Sturmflutwehren in Vrouwenpolder oder auf dem Brouwersdam und als Zielfisch kleinen Nordseehaie. Selbst das Brandungsangeln alleine ist schon so vielfältig, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Anfänger fangen schnell ihre ersten Fisch in den Sommermonaten auf dem Strand zwischen Domburg und Westkapelle. Hier kann man einfach und bequem mit seinem Auto bis auf den Deich fahren. Parken auf der Seite des Meeres vom Deich ist tagsüber kostenlos. So muss man seine Angelausrüstung nie weit bis ans Wasser schleppen. Bei Ebbe bzw